Aktuelles

Juni 2017
  • Version 5.5.12
  • ELS-Professional erhält eine mächtiges Kommunikationsmodul. Dokumentation und Belegsteuerung sind in einem Modul so vereint, dass die Stabsarbeit kein Schreckgespenst mehr ist, sondern eine wirkliche Arbeitserleichterung bedeutet. 
Mai 2017
  • Version 5.5.0
  • Bei ELS-Professional und dem Tetraserver wurden die Tetraeigenschaften optimiert
  • Umgestaltung der bisherigen App "ELS-Mobile". Diese heißt nun "MeinStatus" und kann sowohl mit ELS-Professional als auch mit dem Tetraserver verwendet werden.
  • Besonderheit der App "MeinStatus" in Verwendung mit dem Tetraserver: Die App kann nicht nur den eigenen Status an den Tetraserver, an die App kann auch die Tetra-Status der der Kräfte weitergeleitet werden. Die ist ein optimales Feature für die Einsatzkräfte, die von Beginn an wissen, welche Einsatzmittel bereits ausgerückt sind.
März 2017
  • Version 5.1.201
  • Einsatzmittelanzeige jetzt auch 2-spaltig möglich
  • Fehler behoben: Sprechwunsch 5 wurde u.U. als Einsatzstatus behandelt
  • Fehler behoben: Durch die Verwendung eines 32Bit Icons ist das Programm u.U. auf älteren Systemen bei der Startmaske hängen geblieben
Februar 2017
  • Version 5.1.100
  • Eigenständiger Start  der Sonderlage auch ohne restliche ELS-Funktionen möglich
  • "Kleine" Symbole der Lagekarte jetzt noch kleiner. Bei duzenden Einsatzmitteln war die Karte schnell mal voll.
  • Ausbau der Schnittstelle zur Reichert ZBE
Februar 2017
  • Version 5.1
  • Umsetzung von Datenschutzbestimmungen (Archivieren / Anonymisieren personenbezogener Daten / Löschen alter Daten nach einstellbaren Fristen / Passwortregeln)
  • Neue Möglichkeiten zur individuellen Einstellung von Info-Fenstern
Dezember 2016
  • Version 5.0.40
  • Web-Eingabeseite für Einsätze und Trasporte
November 2016
  • Version 5.0.20
  • Nutzung der MariaDB möglich (näheres im Downloadbereich)
Oktober 2016
  • Version 5.0.3
  • Neu: grafischer Terminplaner für Terminfahrten
September 2016
  • Version 5.0
  • aktualisierte Online-Hilfe
  • NEU: Mehrfachdisposition, ein Einsatzmittel kann zu beliebigen Einsätzen gleichzeitig disponiert werden
  • Terminfahrten wurden völlig neu überarbeitet
  • Das Patienten-Blatt hat viele neue Eingabefelder erhalten
  • Kartenanbieter Mapquest ersetzt durch kommerziellen Openstreet-Anbieter  (Fa. Geofabrik)
  • Neue Möglichkeiten zur Darstellung von Fenstern
  • Neue Baumansichten für Einsätze / Einsatzmittel
  • Fehler in der Karte behoben (wenn eine Kachel nicht übermittelt wurde, ist u.U. eine falsche Kachel angezeigt worden)
  • bessere Darstellung der Kräftesummen in der Sonderlage
  • Schnittstelle zu FE2 von Alamos für Statuseingänge
  • CVS-Export von Einsätzen individuell einstellbar
  • Neues Statusfenster für Schnelleingabe von Besatzung, Stärke, Rückmeldung
  • Schnelltausch der Alarmierungsgeräte bei Fahrzeugwechsel im Statusfenster möglich
Februar 2016
  • Version 4.35
  • NEU: Zusätzliche Eingabefelder für Patienteninformationen (Abfahrtsort, Zielort, Abrechnungsdaten, ...)
  • kleinere Fehlerbehebungen
  • Die Haltbarkeit von nicht zustellbaren Nachrichten an die ELS-Android App wurde von einer Minuten auf 15 Minuten erhöht (kann wichtig werden, wenn das Smartphone bei der Alarmierung in einem Internet-Loch nicht erreichbar ist)
November 2015
  • Version 4.20
  • NEU: Auftragsverwaltung mit Zeitüberwachungen
  • Import von Einsatzmitteln möglich
September 2015
  • Version 4.12
  • Schnittstelle zu LARDIS von RTM:IT
  • Modernes Interface
  • Fehler behoben: Beim Verschieben von EM in der Übersicht wurde das zugeordnete Material bisher nicht mit verschoben.
Juli 2015
  • Version 4.11
  • Fehler bei der Summen-Berechnung von Kräften in der Sonderlage behoben
Mai 2015
  • Version 4.9.45
  • Neue Stammdaten-Tabelle: "Patienten"
    Diese können bei den Termineinsätzen per Autovervollständigung (im Feld <Nachname>) schnell automatisiert eingefügt werden.
  • kleinere Fehlerbehebungen
Januar 2015
  • Version 4.9.3
  • Neue Filterfunktion, um per Buttonklick alle anderen Einsätze anzeigen zu lassen, die bereits in der selben Straße/Hausnummer bzw. am selben Objekt waren.
Dezember 2014
  • Version 4.9
  • Neues Button-Menü
  • Neuer Schnellzuordnung für
  1. Geräte zu Personen
  2. Geräte zu Einsatzmittel
  3. Personen zu Einsatzmittel
Dezember 2014
  • Version 4.8.16
  • Anpassungen für ein Update der ELS Mobile App
November 2014
  • Version 4.8.10
  • Im Hauptfenster ein neuer Reiter "Rückmeldungen" für alarmierte Personen. Mit der App "ELS Mobile" erscheinen die Rückmeldungen dort automatisch, wenn der Benutzer seine Meldung vom Smartphone absendet.
Oktober 2014
  • Version 4.8
  • Die bisherige Helferdatenbank und die Meldeempfänger wurden nun zusammengeführt.
  • Auch Meldeempfängern können jetzt genau wie die Einsatzmittel bis zu 5 Alarmierungsgeräte zugeordnet werden. Darüber hinaus können die Meldeempfänger nun auch auf der Karte dargestellt werden.
  • Entwicklung der neuen Android-APP "ELS Mobile" zum Alarmieren und zum Rücksenden von Status / Standort und Freitext
September 2014
  • Version 4.7
  • Zusätzliche neue Eingabemaske für die Feuerwehr
  • Erstellung von Dispositionsvorschlägen auf Basis des aktuellen Stichwortes (Einsatzmitteltypen und erforderliches Material) und der Entfernung zum Einsatzort
  • Zusätzliche dynamische und filterbare Listen zur Anzeige der Einsatzmittel gruppiert nach Einätzen und gruppiert nach Wachen /Dienststellen.
  • Ab V 4.7.10 können eigene Bilder in die Lagekarte eingefügt werden. Die dargestellte Größe verändert entsprechend zum Zoomfaktor.
August 2014
  • Version 4.5
  • Einsatzmittel können auf mehreren Alarm-Wegen gleichzeitig alarmiert werden. Dazu wurde eine übergeordnete Geräte-Tabelle eingeführt. Bis zu 5 Geräte können einem Einsatzmittel zugeordnet werden
  • Bei allen Alarmierungsarten wird Erfolg/Misserfolg zurück gemeldet
  • Einsatzmittel können mit Material ausgestattet werden (+Suchfunktion)
  • Unterstützung von YellowFox
  • Verschieben von Einsatzmitteln per Drag&Drop auf eine andere Wache
  • Optimierte Stärkenauswertung für Einsätze im Normalbetrieb und in der Sonderlage (bis zu 10 frei wählbare Unterscheidungen möglich, z.B.: männl. / weibl. / Vegetarier / AGT / Sani / Arzt / ...)
  • Erweiterte Patientenmaske
  • diverse optische Anpassungen und Verbesserungen

 

  • Der Tetramanger kann nun auch Sendeaufträge der an ihm angeschlossenen ELS-Clients übernehmen. Alternativ können die ELS-Clients auch weiterhin selbständig senden.
April 2014
  • Version 4.0
  • Hausnotrufmodul (eigene Kundendatenbank mit GPS-Lokalisation)
  • Calltaker Eingabemaske speziell für den Rettungsdienst
  • Proxy-Unterstützung für Internetzugang
  • SSL-Unterstützung für das Versenden von Emails
  • Schnittstelle zur Telenot-Alarmanlage ÜZ7500 (ComXline)
  • Tetramanager als neue Software ebenfalls zum Empfang / Senden von Tetra
Februar 2014
  • Version 3.7.25
  • Neues Tetra-Menü
  • Bugfix: Kundendaten werden jetzt gespeichert
Januar 2014
  • Version 3.7.9
  • eigenständiges Funkprotoll eingeführt
Januar 2014
  • Version 3.7
  • Neue Kundendatenbank mit Signalisierung und Einsatzeröffnung bei einem Telefonanruf. Offene Schnittstelle zum Übertragen von Koordinaten per SMS vom Kunden zur Leitstelle. Dazu wurde die eigene App erweitert. Übertragung der Koordinaten auf die Lagekarte.
  • Tetra-Unterstützung jetzt auch in Senderichtung zum Einsatzmittel. Status senden, SDS senden, Koordinaten auswerten
  • Opta-Monitor
  • Oberfläche verbessert
November 2013
  • Version 3.6.17
  • Erweiterung der Ansichtsmöglichkeiten (Listen können ausgelagert werden)
  • Fehlerbehebung beim Senden über den Major5 (die Zeit zwischen zwei Sendungen hatte mehrere Minuten betragen)
Oktober 2013
  • Version 3.6
  • Unterstützung von GSM-Modems zum Versenden von SMS
  • Neues Menü zum Versenden von Massen-SMS im Alarmfall
  • Unterstützung RescueTrack
  • Eingänge, die von mehreren Benutzern bearbeitet werden können, werden einheitlich  in einem neuen Anzeigebereich signalisiert (Sprechwünsche, Termineinsätze, Status 3,...)
  • Rechnungsmodul ergänzt
  • Einsatzmittel können auf einen zweiten Monitor ausgelagert werden. Auf dem freien Platz können Patientendaten angezeigt werden.
  • Externes Sicherungsprogramm für die Datenbank
  • "Error 6 - Überlauf" behoben. Er trat nach ca. 9 Stunden Betrieb auf, weil eine Zahl zu klein dimensioniert war.

Neues zur Bearbeitung einer Sonderlage

  • Master-Tabellen für schnelles Befüllen der Einsatzkräfteübersicht
  • Mit wenigen Mausklicken erstellbarer Kommunikationsplan

 

Juli 2013
  • Version 3.5
  • Abrechnungsmodul implementiert
  • Push-Dienst "Notifry" wurde ersetzt durch "Notify my Android" und "Prowl"
  • Beseitigung kleinerer Bugs
April 2013
  • Neue Version 3.4.10
  • Schnittstelle zur AGFEO-Telefonanlage
  • Neue Homepage
März 2013
  • Neuer Version 3.4.1
  • DONGLE-Version:
    Mit einem Stick den Computer wechseln
Februar 2013
  • Neue Version 3.4
  • verbesserte Einsatzmittelübersicht
  • verbesserte Kartenfunktionen
Juni 2012
  • Neue Version 3.0
  • Neues Interface
Februar 2012
  • Schnittstelle zur Hausnotrufanlage von TUNSTALL

 

NEU im Mai:

  • ELS-Professional V 5.5

mit neuem Kommunikationsmodul

  •  Tetraserver V 3.0

Mit dem aktuellen Programm-Duo setzen Sie Ihr Tetra-Landkreiskonzept für alle ELW und ÖEL um.

Sie benötigen keine weitere Software, um die großen und kleinen Einsätze "mal eben" oder stabsmäßig abzuarbeiten.

 

Nutzen Sie auch:

 

 Online-Dokumentation

 

 

 

Einfache Installation

ELS-Professional ist auf jedem Windows-System mit wenigen Mausklicks installiert. Vor und während der Installation sind keine Einstellungen erforderlich.

Dokumentation / Support

Enthaltene Dokumentation und Anwendungsbeispiele erleichtern den Einstieg. Sie erhalten fachkundigen und freundlichen Support.

Benutzerfreundlichkeit

ELS-Professional ist so konzipiert, dass auch wenig geübte Anwender sofort einen Überblick erhalten. Auf intuitive Benutzung wurde größten Wert gelegt.

Go to top